NEWS

 

12.06.18

 

Am verganenen Freitag hat Berta als Erstgebärende Sage und Schreibe 7 Babys geboren, und das in einer Rekordzeit von 20 Minuten. Ganz klar, dass sie nicht genug Zeit hatte, die in kurzen Abständen aufeindander folgenden Babys auszupacken und zu putzen. Wie gut, dass ich zufällig einen Blick in ihren Stall werfen wollte und gerade noch rechtzeitig da war, um zu helfen. Zwei Babys lagen regungslos und noch in der Eihaut eingepackt im Stall, drei waren schon geboren. Ich habe die beiden Eingepackten sofort von der Eihaut befreit und mit der Reanimation begonnen, denn sie haben beide nicht geatmet. Ich habe also stereo, in jeder Hand eines, den Brustkorb der Babys sanft massiert, bis dann wenigstens eines plötzlich das Mäulchen aufgerissen hat und zu atmen begonnen hat. Für das andere Baby konnte ich leider nichts mehr tun, ich nehme an, es war das früher geborerene gewesen. Amar aber konnte ich so zum Leben erwecken und es geht ihm jetzt gut.

Durch die Grösse des Wurfes sind die Babys entsprechend leicht zur Welt gekommen. Doch heute, 4 Tage nach der Geburt, kann ich nun aufatmen, denn es haben alle 6 Babys bereits zugenommen und die beiden leichtesten haben nun auch die 60g-Marke überschritten. Deshalb durften nun heute auch alle zum anstehenden Fotoshooting kommen :-)

Alle knabbern bereits Gras und Heu und sind fit und munter. Berta ist eine vorbildliche Mutter und scheint ihre Kleinen gut zu versorgen. Wieder einmal bin ich froh, dass ich die werdenden Mütter aus dem grossen Gehege in die Geburtsstation nehme, denn sonst könnte ich wohl jeweils nicht solche Geburtshilfen leisten.

 

 

17.05.18

Alle Babys und Mamas sind wohlauf und es ist ein ziemliches Gerangel auf der Babystation. Wieder einmal bin ich froh, sind alle vier Geburten ohne Komplikationen passiert und ich durfte sogar bei Heartbeat wieder einmal zuschauen.

Nun werde ich mich bald entscheiden müssen wer von den Babys zur Abgabe steht und welche Babys ich behalten möchte. Von Heartbeat habe ich mir ja einen Nachfolger für Prosecco gewünscht, dass die Auswahl nun so gross ist, erleichtert mir die Entscheidung nicht wirklich :-)

 

 

26.04.18

 

Heute wurden die beiden schwangeren Weibchen Querida und Heartbeat untersucht und abgetastet. Es sieht nicht so aus, als ob die Geburten unmittelbar bevor stehen. Bei beiden wird es wohl noch ein paar Tage dauern.....

 

 

17.04.18

 

Welch wunderschöne Babys haben mir Raissa und Lilia geschenkt! Und was mich noch mehr freut, ist, dass es allen gut geht und alle scheinbar mühelos wachsen und gedeihen. Auch bei Lilias Fünflingen ist keines dabei, bei dem ich Starthilfe geben musste, Lilia macht das super und ist eine fürsorgliche Mama.

Auch ernährungstechnisch wird es nun mit dem wachsenden Gras wieder einfacher für mich und die Meeris. Ich habe jedes Jahr im Frühling wieder das Gefühl, ab dem ersten Hämpfeli Gras blühen die Schweinchen richtig auf. Alles macht im Moment richtig Freude (naja, das Misten nicht ganz so viel)  und ich hoffe, dass bleibt mit den kommenden Würfen auch so.

 

 

01.04.18

 

Sowohl Lilia wie auch Raissa sind hochtragend und es kann jeden Moment losgehen mit den Babys. Ich würde mich sehr über Osterbabys freuen und noch ist es ja nicht zu spät. Also Daumen drücken, dass alles gut geht.......

 

 

19.03.18

 

Gestern Abend hatte ich sehr netten Besuch von Karin und ihrem Mann aus dem Kanton Aargau, sie haben Kenny abgeholt. Er wird nun in einer traumhaften Haltung in einer grösseren Gruppe leben dürfen. Das freut mich sehr....

 

Etwas später am Abend hat dann Esma noch ihre Babys bekommen. Farblich heben sie sich etwas ab von meinen anderen aktuellen Würfen, sie sind nämlich hauptsächlich schwarz :-). Aber da ich schon länger keine Vollfarbenbabys mehr hatte, freue ich mich ganz besonders über diesen Wurf. Da Mama Esma von einem Minipli abstammt, tragen auch alle das Alpaka-Gen (AT) und deshalb eignen sie sich nicht für die Lunkarya oder Curly Zucht, umso mehr aber für die Minipli/Minicurls.

 

Inzwischen ist es auf der Abgabeseite etwas leer geworden :-), sobald die Babys der aktuellen Würfe gross genug sind, um auszuziehen, werde ich sie neu fotografieren und auf die Abgabeseite stellen. Reservationen nehme ich aber gerne auch schon vorher entgegen ;-)

 

13.03.18

 

Meine Wurfplanung wurde wieder einmal komplett über den Haufen geworfen und die Damen haben alle innerhalb von 4 Tagen ihre Babys bekommen. Aber hauptsache, alles ist gut gegangen. Als nächste ist nun noch Esma an der Reihe und so wie es sich gestern anfühlte, kann es auch bei ihr nicht mehr lange dauern.....

 

06.01.18

 

Ich wünsche allen Besuchern meiner Homepage ein frohes neues Jahr!

 

Gestern ist Esma von Freis Tierwelt bei mir eingezogen, eine wunderschöne Lunky AT Dame mit tollen Farben! Ich freue mich sehr, dass sie zu mir ziehen durfte! Merci viel mal Regula :-) Im Gegenzug ist dafür Isa zu Regula gezogen.

 


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld